Hauptversammlung der Moralt AG

Hauptversammlung der Moralt AG

2021-07-05 07:27

15 Aktionärinnen und Aktionäre halten aktuell die Anteile der Moralt AG. Hauptaktionär und Vorstand, Klaus Feile, konnte am 25. Juni 2021 auf der Ordentlichen Hauptversammlung der Moralt AG für das Geschäftsjahr 2020 positive Inhalte präsentieren.

Seit 2019 können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Moralt AG Aktien zum Vorzugspreis erwerben. Durch die damit verbundenen Eigentums-, Stimm- und Vermögensrechte bindet die Moralt AG ihre Belegschaft immer stärker in die Entwicklung des Unternehmens ein. Aktuell ist die Moralt AG in den Händen von insgesamt 15 Aktionärinnen und Aktionären, wobei der Vorstand Klaus Feile nach wie vor 80 % der Anteile hält. Bis Ende Juli wird nun im Rahmen des laufenden Mitarbeiterbeteiligungsprogrammes jedem Bezugsberechtigten ein weiteres Aktienpaket angeboten.

„Moralt hat das Jahr 2020 trotz Pandemie und Weltwirtschaftskrise mit Bravour gemeistert!“ Über dieses Fazit herrschte Konsens auf der Ordentlichen Hauptversammlung der Moralt AG. Neben der Aktionärsrunde und dem Vorstand war der Aufsichtsrat vertreten. Nach der Eröffnung der Haupt-versammlung wurde Klaus Feile zum Versammlungsleiter ernannt. Er gab einen Einblick in die Geschäftsentwicklung und der strategischen Ausrichtung des Traditionsunternehmens, das seit der Konzentration auf das Türengeschäft im Jahr 2013 eine beeindruckende Erfolgsgeschichte mit vielen internationalen Referenzobjekten vorzuweisen hat. Die Exportquote der Moralt AG lag im Jahr 2020 bei 67 %. Eines der prestigeträchtigsten und architektonisch anspruchsvollsten Objekte des Jahres 2020 war das Bee’ah Headquarter in Sharjah, in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Trotz krisenbedingten Umsatzrückganges konnte ein positives Ergebnis für das Geschäftsjahr 2020 ausgewiesen werden. Das Eigenkapital erhöhte sich auf bemerkenswerte 75 %. Steuerberaterin, Frau Gabriele Witte, erläuterte per Videokonferenz den festgestellten Jahresabschluss und die wichtigsten Geschäftszahlen. Auf der Grundlage dieses Geschäftsberichtes und der positiven Entwicklung der vergangenen Jahre erfreut sich die Moralt AG einer sehr guten Bonität und blickt trotz aller Herausforderungen der Corona-Krise positiv in die Zukunft. Nach Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates wurde einstimmig beschlossen, den Bilanzgewinn auf neue Rechnung vorzutragen. Der Vorstand merkte an, dass sich die Aktie der Moralt AG in den letzten 7 Jahren in etwa dreimal so positiv entwickelt hat als der deutsche Aktienindex DAX.

Mit Türrohlingen und Anwendungssystemen für Innen- und Außentüren mit Funktion bietet die Moralt AG Lizenzsysteme für individuelle Türenlösungen mit Wärmedämmung, Einbruchhemmung, Schall-, Brand-, Rauchschutz und vieles mehr, und hält hierfür Zertifikate und Zulassungen in mehreren europäischen Ländern. Darüber hinaus bietet Moralt auch internationales Know-how außerhalb der europäischen Normenwelt. Seit 2016 wird mit aktuell 38 Mitarbeitern am Standort Hausham produziert und intensiv daran gearbeitet, Wachstum und Modernisierung des Unternehmens weiter fortzusetzten.

Für weitere Informationen:
Moralt AG
Obere Tiefenbachstraße 1
D-83734 Hausham
Tel. 08026/92538-0
gabriele.bucher@moralt-ag.de
www.moralt-ag.de

Go back

Download Download